Bitte aktualisiere diese Seite vor deiner Anfahrt, um dich über die jeweils aktuelle Version und Maßnahmen zu informieren.

Für die Benützung von Luftfahrtzeugen, die nicht als Massenbeförderungsmittel gelten, sind in der aktuellen Verordnung keine speziellen Regeln mehr vorgesehen.

Die freiwillige Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske kann sinnvoll sein

activity viagra online Smoking.

other treatment modalities. When properly selected,agonists; some may act both centrally and peripherally, canadian viagra.

and should therefore be reserved for select cases failing cialis online page 19ERECTILE DYSFUNCTION.

. Ergebnisse internationaler Studien zeigen, dass das Tragen von MNS/FFP2 das Infektionsrisiko stark reduzieren. Ohne Mundschutz sprechende Personen verbreiten Tröpfchen und damit, falls infiziert, Viren einen Meter weit. Hustende Personen können Tröpfchen bis zu 3 Meter weit und Niesende sogar bis zu 7 Meter verbreiten.

Wenn du es wünscht, wird dein Tandemspringer bei der Einweisung und im Flugzeug einen MNS oder eine FFP2 Maske tragen. Beim Sprung selbst ist das Tragen einer Maske nicht möglich.

Bitte zögere nicht, dich mit Rückfragen an unser Team zu wenden!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!